HomeKontaktLinks  
   
Akademie
Programm
Reisen - Sprachen
AGBs Bildung
Räume
Kontakt
Links
Förderverein
Impressum / Datenschutz

.

 

.


Deutsch als Fremdsprache




Allgemeine Integrationskurse

Frauenkurse

Jugendkurse

Alphabetisierungskurse

 

Die Integrationskurse werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert.

Teilnehmen können alle Menschen mit Migrationshintergrund, die dauerhaft in Deutschland leben, sowie deutsche Bürger, die aufgrund ihrer Abstammung (Migrationshintergrund) Defizite in der deutschen Sprache haben. Auch AussiedlerInnen sind zur Teilnahme an den Integrationskursen herzlich eingeladen.

Die KursteilnehmerInnen haben die Möglichkeit im Laufe von sechs bis neun Monaten unter der Leitung der erfahrenen LehrerInnen die deutsche Sprache zu erlernen. Insgesamt sind für Integrationskurse 700, für Frauen-, Jugend- und Alphabetisierungskurse 1000 Unterrichtsstunden (5 Unterrichtsstunden pro Tag) vorgesehen, wobei in den letzten 100 Unterrichtsstunden der Orientierungskurs stattfindet (Geschichte, Kultur und Politik der Bundesrepublik Deutschland). Die Sprachförderung kann, wenn nötig um 300 Unterrichtsstunden erweitert werden.

 

Alle Kurse enden mit dem Deutsch-Test für Zuwanderer, mit Hilfe dessen das im Laufe des Kurses erreichte Sprachniveau A1-bis B1 festgestellt wird.

 

Termine: Auf Anfrage

 

Kursorte: Soest, Warstein, Paderborn, Witten, weitere Kursorte auf Anfrage

 

Kosten:

195,00 € je Modul (6 Module à 100 Unterrichtsstunden)

195,00 € für den Orientierungskurs

Beim Bestehen der B1- Prüfung können auf Antrag 50% der eingezahlten Beiträge vom BAMF zurückerstattet werden.

SGB II- und Sozialhilfeempfänger können auf Antrag von den Kursbeiträgen befreit werden.

Auch in besonderen Härtefällen besteht die Möglichkeit einen Kostenbefreiungsantrag zu stellen.

 

 

Nähere Informationen und Anmeldung:

 

Frau Oksana Kojuschna

Kolping-Bildungswerk Paderborn gGmbH

Nottebohmweg 2 - 8

59494 Soest

Tel.: 02921 36 23 28

Fax: 02921 36 23 22

E-Mail: renesse(at)kolping-paderborn.de

 


Berufsbezogene Sprachförderung (ESF-BAMF-Programm)



Berufsbezogene Sprachförderung ist ein Kursangebot für alle Personen mit Migrationshintergrund, die Arbeit suchen oder in ihrem Beruf weiterkommen wollen.

 

Ein Kurs hat maximal 730 Unterrichtsstunden und dauert als Vollzeitkurs sechs Monate, als Teilzeitkurs bis zu 12 Monate.

 

Die Kurse bestehen in der Regel aus:

• Berufsbezogenem Sprachunterricht

• Qualifizierung mit drei Teilen:

Theoretischer Unterricht

Praktikum

Betriebsbesichtigungen

 

Termine: Auf Anfrage

Kursorte: Soest, Warstein, Werl, Lippstadt u.a.

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Nähere Informationen und Anmeldung:

 

Frau Sabine Kühne

Kolping-Bildungszentrum im Kreis Soest

Belgische Straße 7

59457 Werl

Tel.: 02922 88 22 450

Fax: 02922 88 22 456

E-Mail: sabine.kuehne(at)kolping-kreis-soest.de

 

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine vorangegangene Förderung in einem Integrationskurs.

 

Die Kurse werden vom Europäischen Sozialfonds gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) organisiert.

 







Alphabetisierung (Grundbildung mit Erwerbswelterfahrung)



"Schritte in die Arbeitswelt: Lese- und Schreibkompetenzen stärken"

Grund- und Aufbaukurse an den Standorten Soest, Witten und Castrop-Rauxel

 

Nähere Informationen und Anmeldung:

 

Frau Sabine Kühne

Kolping-Bildungszentrum im Kreis Soest

Belgische Straße 7

59457 Werl

Tel.: 02922 88 22 450

Fax: 02922 88 22 456

E-Mail: sabine.kuehne(at)kolping-kreis-soest.de

 


EU-kofinanzierte Fördermaßnahmen der Landesarbeitsmarktpolitik






Basissprachkurse für Flüchtlinge



300 Unterrichtseinheiten

Spracherwerb für Flüchtlinge mit einer guten (nicht eindeutig geklärten) Bleibeperspektive

Zielniveau A1 (GER)

 

Kurse an den Standorten Werl und Soest

 


EU-kofinanzierte Fördermaßnahmen der Landesarbeitsmarktpolitik






   
 
Nottebohmweg 2 - 8 - 59494 Soest - Fon (02921) 36230 - Fax (02921) 362322