HomeKontaktLinks  
   
Akademie
Programm
Reisen - Sprachen
AGBs Bildung
Räume
Kontakt
Links
Förderverein
Impressum / Datenschutz

Armenien - ein demokratischer Aufbruch

Nachtreffen zum Studienseminar

Armenien ist durch die Äußerungen von Papst Franziskus zum Genozid an den Armeniern zum Ende des Osmanischen Reiches und die Resolution des Bundestages in das öffentliche Interesse gerückt. Seit September 1991 ist Armenien eine unabhängige Republik und wurde 2001 in den Europarat aufgenommen. Mit vielen rechtlichen Veränderungen verwirklicht man europäische Standards. Als ein Land mit 5000 Jahren kultureller und langer christlicher Tradition begeistert Armenien besonders durch die vielen prachtvollen Klosterbauten. Das Binnenland im Kaukasus ist ein ausgeprägtes Gebirgsland und verzaubert durch seine Natur.
Mit dieser Veranstaltung wird das Studienseminar vom 18. - 27.5.2017 in Armenien nachbereitet. Die Erfahrungen der Reise werden ausgetauscht, reflektiert und vertieft. Die politische Lage gilt es einzuschätzen.

Anmeldung erforderlich.
Referent: Wolfgang Hansen
Dauer: 18:30 - 21:30 Uhr
Ort: Kolping-Bildungswerk, Detmolder Straße 7, 59494 Soest
Termin: 22.09.17
Kosten: € auf Anfrage (für Teilnehmende des Studienseminars 18. - 27.5.17 kostenfrei)

::: zurück zur Programmübersicht                               ::: zur Anmeldung

Die Veranstaltungen der politischen Bildung werden durch die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen gefördert.








   
 
Nottebohmweg 2 - 8 - 59494 Soest - Fon (02921) 36230 - Fax (02921) 362322